Oktober 2020

Pilze der Ostalb - Vielfalt auf dem Waldboden (max. 20 Teilnehmer)

Naturkundliche Führung mit dem NABU Steinheim in Kooperation mit dem Schwäbischen Albverein.

Die Wanderung ist auf 20 Teilnehmer beschränkt, deshalb Anmeldung bei Wolfgang Schwarz (Telefon: 07329-6355 oder E-Mail: w.a.schwarz@t-online.de). Für NABU-Mitglieder ist die Führung umsonst (bitte Mitgliedsausweis bereithalten, für Nicht-Mitglieder kostet die Führung 10,00 €). Die Uhrzeit des Treffens ist 15:00 Uhr, die Dauer ca. 3 Stunden. Der Treffpunkt wird nach der Anmeldung mitgeteilt. Vom Treffpunkt gibt es Fahrgemeinschaften zu dem Ort der Pilz-Führung.

Ort: Steinheim: wird bei Anmeldung bekanntgegeben

Fällt aus: Oman - Reise ins Weihrauchland

NABU Heidenheim und die VHS laden herzlich zu einem Vortag über den Oman ein. Dieses faszinierende arabische Land hat viele Naturschönheiten zu bieten. Frank Derer entführt uns an diesem Abend mit schönen Bildern in diese schöne Land und stellt Landschaften, Tiere und Pflanzen vor.

Ort: Heidenheim, Gospel House, Paul Wulz Str. 8

Impressionen vom Naturpark Westhavelland

Ein Filmabend mit Ulrich Lieber und dem NABU Zöschingen.

Ort: Zöschingen, Clubhaus FC Zöschingen

Streuwiesenpflege im Wiesental

NABU Sontheim engagiert sich seit vielen Jahren für den Schutz von Feuchtwiesen im Unteren Brenztal. Jedes Jahr werden die Wiesen gepflegt. Auch dieses Jahr werden wieder viele fleissige Helferinnen und Helfer gesucht. Nähere Infos bei Ulrich Kastler, Tel.: 0172-9747628.

Ort: Fischteiche zwischen Hermaringen und Abzweigung Bergenweiler

Safttrinker sind Naturschützer - Saftpressen

Apfelsaft pressen und genießen mit dem NABU Steinheim. Nach dem Pressen wird der Saft erhitzt und in lebensmittelechte Big Packs abgefüllt.

Ort: Steinheim, NABU-Gelände Kappelstr./Hirschtal

Wo überwintern unsere Insekten, wie können wir ihnen helfen?

Vortrag von Verena Grandel vom NABU Sontheim, in Kooperation mit der Umweltstation Mooseum.

Ort: Bächingen, Umweltstation Mooseum, Schlossstr. 7. "Im Saustall"

Heilpflanzen im Eselsburger Tal

Naturkundliche Wanderung mit Ulrich Trittler vom NABU Herbrechtingen. Lernen Sie die Heilplanzen im Schutzgebiet Eselsburger Tal und ihr vielfältigen Wirkungen kennen.

Ort: Herbrechtingen, Parkplatz Hallenbad

NABU Giengen: Biotoppflege in oder um Giengen herum

Fitness im Zeichen der Natur mit dem NABU Giengen. Freiwilliger Helfer*innen herzlichen willkommen.

Ort: Giengen an der Brenz, Parkplatz Realschule / Walter-Schmid-Halle